• bild01

    bild01

  • bild02

    bild02

  • bild03

    bild03

  • bild04

    bild04

  • bild05

    bild05

  • bild06

    bild06

Strahlenschutzbauelemente

Strahlenschutzbauteile aus Baryt- oder Schwerbeton

werden für Abschirmungen oder Ergänzungen des vorhandenen Bestandes eingesetzt.
PONTAX liefert diese Bauteile bzw. Baumaterialien oder führt komplette Leistungen aus.

Mit Strahlenschutzsteinen und Barytmörtel wird Strahlenschutzmauerwerk hergestellt.

Reversible Wände oder nachträgliche Abschirmungen von Montageöffnungen werden mit Schlichtsteinen in "trockener" Verlegung ohne Mörtel ausgeführt.

Strahlenschutz-Barytputz ergänzt den Abschirmwert vorhandener Mauerwerks- oder Betonwände.

Strahlenschutz-Barytestrich ergänzt den Abschirmwert der Bestandsböden

Strahlenschutzsonderbauteile

werden von PONTAX für die bauseitige Montage geliefert oder fertig montiert.

Blei als Profil, Zuschnitt, Rollenblei, Bleibausteine nach DIN 25407, selbstklebende Folie oder Bleiwolle wird zur Abschirmung in der Medizin und Industrie eingesetzt.

Mit bleikaschierten GK-Platten werden freistehende Strahlenschutzwände mit bis zu 6 mm Bleistärke errichtet oder bestehende Wände ertüchtigt.

Strahlenschutzglas RD 50 nach DIN EN 61331-2 liefert und montiert PONTAX mit Bleigleichwerten von 1 bis 100 mm.

Strahlenschutz-Lamellenvorhänge in Aluminium- oder Bleigummi-Ausführung mit Bleigleichwerten bis 4 mm werden für temporäre Abschirmungen eingesetzt.

Für Fragen zur Planung und Auslegung Ihres Projektes kontaktieren Sie bitte PONTAX.
Für ein Vor-Ort-Gespräch stehen wir Ihnen jederzeit zur Verfügung.